Ufi-Codes generieren
3 Gründe, warum Siam-Software die beste Wahl ist

Ufi-Codes generierenDie eindeutige Formelidentifikation (UFI) ist ein eindeutiger Code, der obligatorisch ist, wenn Sie Informationen über eine gefährliche Mischung an das Giftzentrum senden. Dieser UFI-Code muss auf dem Etikett und in einigen Fällen auf der Verpackung dieser Produkte angegeben werden.

In Kombination mit dem Handelsnamen eines Produkts ermöglicht der UFI-Code dem Giftzentrum, im Falle eines Vergiftungsvorfalls sowohl das betreffende Produkt als auch die Zusammensetzung des Gemisches in diesem Produkt genau zu identifizieren.

 

Verpflichtungen

Dem UFI auf dem Etikett oder der Verpackung muss das Akronym “UFI” (als Wort ausgesprochene Abkürzung) vorangestellt sein, um den Code von anderen Kennungen zu unterscheiden. In Fällen, in denen Produkte nicht verpackt sind oder als Alternative zum Etikett für Produkte, die an Industriestandorten verwendet werden, sollte das UFI in Abschnitt 1.1 des Sicherheitsdatenblatts verfügbar sein.
Die Bedingung für die Zuweisung eines UFI ist, dass alle mit demselben UFI gekennzeichneten Produkte auch dieselbe Mischungszusammensetzung aufweisen müssen.

 

Verschiedene Arten der Zuweisung UFI-code

UFIs können auf verschiedene Arten zugewiesen werden. Zwei häufig verwendete Ansätze sind mischungsorientiert und produktorientiert. Es ist aber auch möglich, andere Ansätze zu verwenden, beispielsweise basierend auf Markt-, Sprach- oder Kennzeichnungsaspekten.

Gemischorientierter Ansatz. Sie können einen UFI-Code pro Mischung zuweisen, unabhängig davon, wie viele Produkte diese Mischung enthalten. Beachten Sie, dass alle Produkte, die dieselbe Mischung enthalten, mit demselben UFI gekennzeichnet sind.

 

Produktorientierter Ansatz. Sie können einen UFI pro Produkt zuweisen, auch wenn diese dieselbe Zusammensetzung der Mischung aufweisen. Beachten Sie, dass dieselbe Mischung unterschiedliche UFIs hat.

 

UFI-Codes verwalten

Das Management von UFIs liegt in der Verantwortung des Unternehmens, das den gefährlichen Stoff vermarktet. Höchstwahrscheinlich verwendet Ihr Unternehmen bereits interne Formulierungscodes. Wenn sie nur numerisch sind – zwischen 0 und 268 435 255 – können Sie sie direkt zum Generieren von UFIs verwenden. In anderen Fällen müssen Sie Ihren Mischungen zuerst eine neue Formulierungsnummer zuweisen. Es ist wichtig, dass Sie nicht dieselbe Formulierungsnummer wiederverwenden, wenn die Mischungen unterschiedliche Zusammensetzungen haben.

 

Das UFI-Generator-Tool ist bereits in Ihrer Sprache verfügbar. Um ein UFI zu erstellen, benötigen Sie:
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihres Unternehmens.
  • Eine mischungsspezifische Formulierungsnummer.
    Wenn Sie ein großes Produktportfolio verwalten, möchten Sie möglicherweise einen eigenen Generator im IT-System Ihres Unternehmens entwickeln, um UFIs effizienter in großen Mengen zu erstellen. Dazu müssen Sie das UFI-Entwicklerhandbuch konsultieren.

 

 

Jedes Mal werden ein neues UFI und ein neues Label benötigt:
  • eine Mischungskomponente wird hinzugefügt, substituiert oder entfernt;
  • Komponentenkonzentrationen ändern sich über die zulässigen Abweichungen hinaus;
  • Der Lieferant ändert den UFI einer “Mischung in Mischung”.
    Der Zeitpunkt für die UFI-Aufzeichnung auf dem Etikett muss so geplant werden, dass er dem Zeitplan des Unternehmens entspricht. In allen Fällen muss das UFI als Teil der Produktkennzeichnung (oder in bestimmten Fällen des Sicherheitsdatenblatts) aufgenommen werden, damit es mit der Übermittlung von Informationen zusammenfällt. Dies stellt sicher, dass im Notfall immer ein Link zu den Gemischinformationen besteht.

 

Neuetikettierung

Für Produkte, die nach nationalem Recht angemeldet wurden und bereits auf dem Markt sind, muss die Umbenennung mit dem UFI-Code im Voraus geplant werden. Wenn sich Ihre Mischung nicht vor dem Ende der Übergangszeit ändert, können Sie sich jederzeit bis 2025 nach den neuen Regeln benachrichtigen lassen. Es wird dringend empfohlen, dass Sie Ihr Produkt entsprechend dem UFI neu kennzeichnen, damit es mit der Übermittlung von Informationen zusammenfällt.

 

Keine “leeren” UFI-Codes auf dem Etikett

Es wird nicht empfohlen, das UFI auf Ihrem Produktetikett anzugeben, ohne es den zuständigen Behörden vorzulegen, da dies zu einem “leeren” UFI führt. Beispielsweise können leere UFIs Probleme mit Ihrem nachgeschalteten Benutzer verursachen, der Ihre Mischung als Mischung in Mischung (MiM) verwenden kann, und müssen darüber informiert werden, dass die Informationen zu dieser MiM noch nicht übermittelt wurden. Wenn ein UFI “leer” ist, können Giftzentren im Notfall keine Verbindung zu den Gemischinformationen herstellen.

Quelle: Poison Centres
Lesen Sie auch: Kennen Sie ihr Produktportfolio

Reservierung
Diese Informationen wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt, in einigen Fällen aus verschiedenen Informationsquellen. (Interpretations-) Fehler sind nicht ausgeschlossen. Aus diesem Text kann daher keine rechtliche Verpflichtung abgeleitet werden. Jeder, der sich mit diesem Thema befasst, hat die Verantwortung, sich mit der Sache zu befassen!

Hinweis
Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. Es ist daher möglich, dass der Artikel Fehler im Wortschatz, in der Syntax oder in der Grammatik enthält.